Aktuelles
Zwischenrufe
Oldtimer Segelboot
Publikationen
Datenschutz
Leseprobe - Gedichte
Vorträge
Stasisachen
Wissenschaft
Dissidenten
Links, interessante
Aus: DER VERHINDERTE DIALOG, meine politische Exmatrikulation
von Siegfried Reiprich, Basisdruck Berlin 1996

Ein IM, der sich sinnigerweise "Schreiber" nannte, gab eine "Einschätzung über Gedichte, die im Treffpunkt Klub 4/74 veröffentlicht wurden".
Die Verse lauteten:

ANTRITTSREDE
EINES JUNGEN MÖCHTEGERNPOETEN


Ich rede verworren und bin
das Produkt meiner Umwelt.
Vorläufig
also
verzeiht mir.

Und:

BIERDECKELINSCHRIFT

schnöde ist die welt.
die menschheit ist von grund auf schlecht.
darum studiert mathematik,
denn da ist noch alles in ordnung!


Dazu "IMS Schreiber": "...Reiprichs Gedicht 'Antrittsrede' auf Seite 24 läßt unbedingt den Schluß zu, daß, wenn er das Produkt seiner Umwelt ist, diese Umwelt ebenfalls verworren ist. Die Überschrift des Reiprich-Gedichts auf Seite 25, 'Bierdeckelinschrift' soll zwar etwas abschwächen, trotzdem bleibt aber die Aussage voll erhalten: 'Die Menschheit ist von Grund auf schlecht.'..."
Na ja, immerhin hatte "Schreiber" im ersten Fall den dialektischen Purzelbaum der Anspielung auf die berühmte Marx'sche Feuerbachthese vom Sein welches das Bewußtsein bestimme in wenigstens eine Richtung verstanden. Im zweiten Fall war sein Humor jedoch sehr begrenzt.

Zu Lutz Rathenow im Arbeitskreis Literatur und Lyrik Jena-Neulobeda, 1975, (S.82)

Lutz trug kurz ein Gedicht vor, in dem er seine Meinung gegen das Kollektiv zum Ausdruck bringen will (Er hat etwas gegen ein Kollektiv).

Pädagogische Handreiche

Reih' Dich ein ins Kollektiv
wie ein Stein
zwischen die Steine
in die Mauer
um uns.


© Siegfried Reiprich




Hier eine Rezension zum Verhinderten Dialog von Lutz Rathenow:
Expedition ins Reich der Stasi

Und hier noch eine von Udo Scheer:
Mielke: "Wir haben kein Recht gebrochen"
Weiterlesen auf Seite: 1